SMA Female Antennen

Es ist immer schön wenn man auf oder im Gelände sein Team jederzeit erreichen kann. Handy geht oft auch, aber am besten sind immer noch Funkgeräte, um eine “Nabelschnur” zu den anderen Teammitgliedern zu haben.

Ich benutze am seit länger Zeit am liebsten soft Stummelantennen, die haben aber leider nicht immer unbedingt die beste Reichweite.

https://ae01.alicdn.com/kf/HTB17ixmPXXXXXX1XpXXq6xXFXXXq/220738415/HTB17ixmPXXXXXX1XpXXq6xXFXXXq.jpg?size=25181&height=567&width=622&hash=d9f41259eb3b7ac0ccd65b66960c57d8

Meine lieblings Antenne auch wenn man bei der SF-18 neben der Reichweite sogar noch Abstriche bei den Frequenzen machen muss ( 400-470 MHz ). Aber dafür ist sie unkaputt bar!

https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1YUzGPVXXXXauaFXXq6xXFXXXP/220176031/HTB1YUzGPVXXXXauaFXXq6xXFXXXP.jpg

Etwas mehr Reichweite bekommt man mit der SF-20 wo bei das mehr nur wenige 100m sind, dafür sich aber bei der Antenne gerne mal die Silikonabdeckung löst. Allerdings funktioniert sie sowohl bei 144 MHz als auch bei 430 MHz

Die Standard Antennen, die aus einem Metalldraht in einer art Plastikgehäuse stecken, lasse ich mal bewußt weg auch wenn die Reichweiten zwischen der SF-18 und SF-20 liegen.

https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1cbglawKTBuNkSne1q6yJoXXa8.jpg  https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1ni4qQFXXXXbBXpXXq6xXFXXXr/201982405/HTB1ni4qQFXXXXbBXpXXq6xXFXXXr.jpg?size=74674&height=1142&width=1000&hash=eff4de84a5b79776e13851ce5ad66c9a

Bei den letzten Geräten wurde statt der Typ I oder Typ II eine Nagoya NA-701 bei gelegt welche schonmal eine nette Erweiterung der Reichweite beschert, leider ist die mir nicht flexible genug und ich hab da immer ein schlechtes Gefühl wegen dem Ausbrechen des Antennenanschlußes. Allerdings gibt es dort auch schon eine überarbeitete Version mit einem kürzeren gerundeten Fuß.

IMG_4779  3

Genau so lang wie die NA-701 ist die Nagoya NA-666 . Hier wurde der Antennenfuss auf ein minimum reduziert und eine äußerst flexiblen Antennestab verbaut. Bei den Reichweiten zu den 701 tut sich eher nix. Baugleich scheint von der Sainsonic das Modell INF-641 zu sein ( die Reichweiten konnte ich leider noch nicht testen ).

01  1_

Wenn man nun richtig Reichweit benötigt, ohne das man in sich um mehr Watt bemüht, benutze ich eine Sainsonic INF-661. Dabei handelt es sich um eine schlanke leichte Antenne mit guten Biegeeigenschaften, anders als die Nagoya NA-771 die zwar gute Leistungen erbringt aber dabei zu viel Gewicht an der Antenne mit bringt und sich nur wenig biegen läßt.

Die meisten Nagoya Modelle gibt es mit gleicher Zahl auch von Retevis 😉 , alle Antennen kosten zwischen 5,- und 10,- Euro.

 

Wer jetzt technische Daten braucht oder gehofft hat die genauen Lambda oder SWR Werte zu erfahren, der sollte doch mal bitte kurz Tante-Google bedienen.

 

Mein Fazit ::

In Gebäuden, Bunkern, auf Bäumen oder beim Airsoft lieber eine Softantenne

Auf Geländen, weitläufigen UV und im Wald die NA-666 oder INF-641

Und wenn dann die Reichweite sein muss dann die INF-661

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Schließen