kleiner Rundbunker am Straßenrand

In einer kleinen Sackgasse lag er ganz versteckt hinter einem Wall, eingehüllt in Brombeersträucher. Oft bin ich hier oben schon rum gewandert aber das Gebüsch hatte ich mir noch nicht näher angeschaut, erst jetzt wo das Laub schon etwas lichter wurde fiel mir eine komische Verkabelung ins Auge, warum sollte diese in einen Wassergraben führen das machte keine Sinn, also war mein Interesse geweckt. Mal schnell das Gelände sondieren und schon war ein kleiner Pfad gefunden von dem aus man völlig ohne Brombeerstacheln sich im Graben umschauen konnte. Wow ein kleiner Bunkereingang, Tür steht weit offen, die Kabel führen rein… aber führen keinen Strom. Nach wenigen Metern nur noch der blanke Fels und doch nicht so klein wir vermutet, oh sogar ein Ringbunker mit verschiedenen Abgängen, sowas hätte ich hier dann doch nicht vermutet. Höchst wahrscheinlich war er mal einen Kohlenlager denn überall am Boden liegen Eierbriketts rum. Was ein schöner Fund. Jetzt aber erstmal mit viel Licht begehen und den Fels genau kontrollieren, bevor wir auspacken um ein paar Fotos mit zu nehmen. Ganz wichtig ist dabei natürlich möglichst nix verändern damit der nächste Entdecker auch noch einen tolle Spot vorfindet. So kleine Relikte müssten erhalten werden damit die Nachwelt noch etwas zu bestauen hat was nicht nach 10 – 30 Jahren wieder abgerissen werden muss weil das Baumaterial bereits Brüche aufweisst.

kleinerRundbunker-4.10.2020-2kleinerRundbunker-4.10.2020-1kleinerRundbunker-4.10.2020-3kleinerRundbunker-4.10.2020-4kleinerRundbunker-4.10.2020-5kleinerRundbunker-4.10.2020-6kleinerRundbunker-4.10.2020-7kleinerRundbunker-4.10.2020-8kleinerRundbunker-4.10.2020-10kleinerRundbunker-4.10.2020-11kleinerRundbunker-4.10.2020-12kleinerRundbunker-4.10.2020-13kleinerRundbunker-4.10.2020-14kleinerRundbunker-4.10.2020-15kleinerRundbunker-4.10.2020-16kleinerRundbunker-4.10.2020-17kleinerRundbunker-4.10.2020-18kleinerRundbunker-4.10.2020-19

Hoffentlich wird in der Nähe der kleine Bahnhof bald gerettet, damit die Substanz nicht noch mehr leidet, denn hier war jemand schon aktiv und hat ihn unter Denkmalschutz stellen lassen und auch für den Verschluss gesorgt. Deshalb würde ich mich sehr freuen ihn bald Saniert vor zu finden, leider fehlt der Ansprechpartner des Objekts.

Und bitte wenn ihr meint solche Objekte auch mal erforschen zu wollen, dann schließt euch erstmal einen erfahrenen “Urbexer” an der euch den richtigen Weg auf zeigt und auch das benötigte Equipment empfiehlt. Handykamera, Handylicht, Turnschuhe und Jogginghose sind keine Ausrüstung, denn die ist doch ein wenig umfangreicher, wie ihr an meinem Rucksack erkennt der auf einem Bild mit drauf geraten ist 😉

Aufrufe: 543

0 0 vote
Article Rating
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Schließen